Sea Shepherd unterstützt “Teens gegen Walfang”

Original: http://www.seashepherd.org/editorials/editorial_080422_1.html  

Sea Shepherd unterstützt “Teens gegen Walfang”

Kommentar von Kapitän Paul Watson
Gründer und Präsident von Sea Shepherd Conservation Society

Einer meiner liebsten Leute wird am 18. Juni nach Santiago in Chile fahren um beim Treffen der Internationalen Walfangkomission zugegen zu sein.

Ihr Name ist Skye Bortoli. Sie ist 15 Jahre als und sie ist die Gründerin von Teens Against Whaling unter: www.teensagainstwhaling.com

Seit ich sie im November 2006 in Byron Bay, Australien getroffen hab war sie leidenschaftlich was den Schutz der Wale angeht. Im Juni 2007 reiste sie mit ihrer Mutter, ihrer Schwester und ihrem Freund nach Anchorage, Alaska um ihr Anliegen vor dem Treffen der Internationalen Walfangkomission zu präsentieren.

Ich erinnere mich an die IWC Treffen in den späten Siebzigern und frühen Achtzigern, als Greenpeace Leidenschaft in die IWC Treffen brachte die grossartige Veränderungen inspirierte. Diese Leidenschaft ging vor langer Zeit verloren als Greenpeace bürokratischer wurde und natürlich als die Sea Shepherd Conservation Society 1987 von der IWC verbannt wurde, als Strafe für das Durchsetzen des IWC Walfangmoratorium gegen die Isländische Walfangflotte.

Es war aufregend zu sehen wie Skye und ihre kleine Gruppe frischen Schwung in die sonst mürrischen Atmosphäre des Treffens im Captain Cook Hotel brachte. Sie waren die einzigen Beobachter die nicht zurückschreckten als ich aufgefordert wurde das Gebäude zu verlassen und sie waren die einzigen die fragten, warum die agressivste Walschutzorganisation der Welt vom Eintritt in die IWC ausgeschlossen wurde.

Skye ging herrum und interviewte jeden und sie wurde schnell Expertin für die Stärken und Schwächen (überwiegend Schwächen) der IWC.

Im Februar 2008 reiste sie mit dem Daily Telegraph aus Australien nach Japan um 131.965 Unterschriften, auf einer Petition um den Walfang zu beenden, an die Regierung zu übergeben.

Skye kehrt dieses Jahr zum Treffen der IWC in Santiago zurück und dieses mal bringt sie Kunstwerke von Kindern der ganzen Welt mit um das Verlangen der Kinder nach dem Schutz der grossartigen Wale zu repräsentieren.

Leute können mit Skye Kontakt aufnehmen um sie zu unterstützen unter: bortoli@mysoul.com.au

Übersetzung nach bestem Wissen und Gewissen

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sea Shepherd News abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.