LUSH und Sea Shepherd starten globale Anti-Haifisch-Flossen-Fischerei Kampagne: : Alice Newstead hing an echten Haifisch-Haken um gegen das Abschlachten zu protestieren

Original: http://seashepherd.org/news/media_080903_1.html

LUSH und Sea Shepherd starten globale Anti-Haifisch-Flossen-Fischerei Kampagne: : Alice Newstead hing an echten Haifisch-Haken um gegen das Abschlachten zu protestieren


03.09.2008

To learn more, watch the video, or purchase Shark Fin Soap, visit: www.lush.co.uk.
Einkäufer auf der Zentral-Londoner Regents Straße bekamen diesen Nachmittages mehr als sie erwarteten. In einer drastischen Verdeutlichung wie Haifische für ihre Flossen gefangen und abgeschlachtet werden, hat sich Alice Newstead, Künstlerin und ehemalige Angestellten von “LUSH handgemachte Kosmetik”, freiwillig ihre Haut mit echten Haifischhaken (denen allerdings die Widerhaken entfernt wurden) durchbohren lassen und hing, nur durch die Haken getragen, von der Decke eines Schaufensters des meist frequentierten Geschäftes der LUSH-Kette. Während sich eine Masse um das Schaufenster bildete, die dieses Horror-Spektakel beobachtete, sagte Newstead, “Ich mache dies, weil die Nachfrage nach Haifischflossensuppe und anderen Haifischprodukten die Haie ausrottet.” “Anders als die 100 Million Haifische, die jedes Jahr nur für ihre Flossen geschlachtet werden”, kommentierte Newstead, “werde ich nur ein paar Narben davon tragen und die Wunden heilen.”

“Sea Shepherd ist tief beeindruckt von LUSH’s Engagement zur Haifischerhaltung und der Bereitwilligkeit die mehr als 500 Läden als globale Plattform für die Erziehung der Öffentlichkeit in einem solch kritischen und wichtigem Punkt zu verwenden.” sagte Kim McCoy, leitende internationale Direktorin von “Seashepherd Conservation Society”. Wir gratulieren Alice zu ihrer mutigen Tat, ihren Körper als “Erziehungsobjekt” zu verwenden, um Verbrauchern die überaus grosse Dringlichkeit Haie zu schützen, klar zu machen. Sie ist eine Inspiration für alle.”

“Sea Shepherd wird Alice Newstead einen Preis für ihren Mut und ihre unglaubliche Leistung, die Öffentlichkeit auf das weltweite Abschlachten der Haifische aufmerksam zu machen, verleihen.” sagte Kapitän Paul Watson, Gründer und Präsident von Sea Shepherd. “Was sie und LUSH zu dieser Naturschutzbemühung beigetragen haben ist enorm. Die Grausamkeit der Haifisch-Flossen-Fischerei-Industrie wurde sehr anschaulich verdeutlicht durch das Durchbohren von Alice’s Haut und Fleisch und den Blutstropfen auf ihrem Rücken. LUSH, Sea Shepherd und Alice sind sich der grossen Bedrohung für die Menschheit gewahr, die aus der Ausrottung der Haie resultiert, denn ohne Haie werden gehen die Ozeane zu Grunde. Unsere Bewunderung für ihre Opferbereitschaft ist tiefgründig und die Narben die sie davon tragen wird repräsentieren einen seltenen Mut der zeigt, daß wir alle tun müssen, was wir mit unseren Talenten können, um unsere Ozeane zu schützen.”

Diese dramatische Inszenierung des grausamen Hai-Schlachtens von Heute, ist der Auftakt einer globalen Kampagne von LUSH und Seashepherd. Jedes Schaufenstern der LUSH Läden in Großbritannien zeigt ab sofort ein Sortiment bestehend aus der Sea Shepherd Totenkopf-Flagge (Jolly Roger Flag), LCD-Bildschirmen die eine Endlosschleife von “Shark Angels” Filmmaterial zeigen, und anderem Lehrmaterial.

Das Personal von LUSH ist als Piraten verkleidet und verteilt Seashepherd Haifischbroschüren aus, um Verbrauchern die hoffnungslose Lage der Haifische näher zu bringen. Unter Anderem versucht LUSH die Verbraucher zu bewegen Restaurants und Gaststätten zu boykottieren, die Haifischflossesuppe servieren, und Naturkostläden zu boykottieren die Haifisch Produkte verkaufen (z.B. Haifischknorpel). LUSH hat auch Briefe an örtliche Restaurants und Gaststätten verteilt und die Betreiber aufgefordert sich “ihre Hände von dieser barbarischen Industrie rein zu waschen” und Haifischprodukte aus ihrem Sortiment zu verbannen.

Um diesen Geschäften zu helfen “ihre Taten wieder gut zu machen”, hat LUSH ein neues und “Grausamkeit-Freies” Produkt speziell für diese Kampagne entwickelt welches sich Haifisch-Flossen-Seife nennt. Alle Ldäen in Großbritannien planen eine begrenzte Anzahl von 11.416 Seifenstücken zu verkaufen und 100% der Einnahmen an Seashepherd zu spenden. Warum gerade 11.416 Seifenstücke? In Anerkennung der Tatsache, daß unglaubliche 11.416 Haifische pro Stunde getötet werden und daß Haie somit schneller ausgreottet werden als sie Nachkommen zeugen können.

Um mehr zu erfahren, sehen Sie sich das Video an, kaufen Sie die LUSH Haifisch-Flossen-Seife, und besuchen sie die Internetpräsenz der LUSH Kette unter: www.lush.co.uk.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sea Shepherd News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.