Loyola, wir werden dich vermissen, tschüß

Original: http://www.seashepherd.org/editorials/editorial_080906_1.html

Kommentar von Kapitän Paul Watson
Gründer und Präsident der Sea Shepherd Conservation Society

Gottes Donner Jesus, was tust du, sagst, es ist Schluss?

Es werden nach wie vor Leute hier draußen gebraucht, um mich zu töten.

Der Kanadische Minister für Fischerei und Ozeane Loyola Hearn hat angekündigt, er steht für eine Wiederwahl im Oktober nicht zur Verfügung. Er tritt zurück, sagt, es ist beendet. Er hatte seine Zeit, um die Regierungsrente zu sammeln, nun ist es an der Zeit, stempeln zu gehen.
Schlechte Nachrichten für die Robben, befürchte ich. Loyola Hearn könnte immer bereit sein, sein Maul weit zu öffnen und seinen stinkenden, großen Fuß entschlossen durch den Hals zu pressen. Seine nicht durchdachten, aus der Hüfte geschossenen Pressemitteilungen ließen ihn wie einen Hampelmann aussehen.
Nun gut, ich bin mir sicher, wir werden einen anderen Höhlenbewohner bekommen, der Entschuldigungen für das Zerschlagen der Robbenköpfe und lebend häuten von Robben
findet.
Es ist auch sehr amüsant, dass sich nun Loyola Hearn mit dem Premier von Neufundland, Danny Williams, zerstritten hat. Das ist derselbe Clown, der behauptet, für die Trennung von Heather und Paul McCartney verantwortlich zu sein. Ja, Sir Dano: Du bist der Mann, eine Legende in deinen Gedanken, ein Meister der Selbsttäuschung. Das letzte mal, als ich mit Heather sprach, empfand sie dich als einfach amüsant und sehr von sich selbst überzeugt. Paul hat dich als eine weitere politische Hure abgetan.

In einem kürzlich erschienen Interview in St. Johns sagte Williams : Das eine, was alle meine Kabinettsminister immer getan haben, ist, Einzustehen für ihre Wähler, die Wählerschaft und für die Menschen, die sie repräsentieren. Das haben sie getan. Und es ist unglücklich, dass Loyola dass in den letzten Jahren nicht auch getan hat.

Williams reagierte damit auf Kommentare Hearns, die er während einer öffentlichen Call-In Show äußerte, nachdem er am Donnerstag erklärte, nicht zur Wiederwahl bereit zu stehen. Hier nannte er den Premier einen Diktator und er hätte weniger Mumm wie eine Lodde.
Nun gut, wenn jemand einen Diktator erkennen würde, dann arbeitet er sicher für einen, so ich garantiere ihnen, er kennt einen Diktator so Williams.
Williams glaubt, Loyola ist bei der Verteidigung der Robbenjagd nicht weit genug gegangen. Danny ist stolz darauf, dass seine Newfie- Jungs es lieben, Babyrobben lebendig zu häuten. Er denkt, Loyola ist etwas zu weich geworden bei dem Versuch, die Jagd als human zu rechtfertigen. Offensichtlich teilt Loyola nicht Dannys sadistischen Extremismus.
Loyola sieht es gerne, wenn Babyrobben getötet werden, aber Danny sieht es gerne, wenn sie
langsam getötet werden. So wie ich es beurteile, ist dies der einzige Unterschied zwischen den zwei Newfie-Schlachtern. Ich liebe es, dass Hearn sagt, Williams hat weniger Mumm als eine Lodde. Wie kann dieser Junge der Fischereiminister sein und die Tatsache ignorieren, dass eine Lodde innere Organe und ein Verdauungssystem hat? Es ist großartig, dass ein Kanadischer Minister den Kanadischen Premierminister einen Diktator nennt. Das verstärkt die Stimme vieler Kanadier, die nur zu gerne zustimmen.

Führer Harper muss in seinen Stiefeln zittern mit der Angst, die Unterstützung der Neufundländer zu verlieren. Ich hoffe, er verliert ihre Unterstützung, und später bei einer Wiederwahl wird er sich nicht verbeugen, um den salzigen Arsch der Neufundländer Robbenjäger zu küssen.
Aber es wird unser Unglück sein, dass die Liberalen gewinnen, und wenn die Neufundland-Sitze eine Rolle spielen, werden sie einfach die Konservativen durch die Barbaren ersetzen.
Zwischenzeitlich bleibt die Farley Mowat ein Gast des Hafens von Sydney, für das die Regierung 4000 $ pro tag für die Bewachung ausgibt, sodass wir sie nicht einfach zurück stehlen können. Vielleicht sehen wir Loyola nächstes Jahr vor Gericht, wenn wir ihn auffordern, die Hochseepiraterie gegen ein Holländisches Schiff in internationalen Gewässern zu erklären.
Ooh, ich kann gar nicht abwarten, seine pulsierenden Adern an seinem Rotnacken zu sehen, wenn er die größte Schlachtung von Meeressäugetieren auf diesem Planeten rechtfertigen muss. Wir sind so gespannt- Clowns wie Loyola sind rar und seine Auftritte sind einzigartig.
Zwischenzeitlich lehnen wir uns zurück mit ein bisschen Popcorn und beobachten die Schlammschlacht zwischen Harper und Williams, während die Kanadischen Wahlen anlaufen und mit den üblichen Subjekten, die die üblichen Versprechungen machen und von denen sie keine Ahnung haben, wie sie sie erfüllen können. Wir sahen es bei Kevin Rudd, der in Australien ausschweifend Versprechungen machte und wir sehen den gleichen Unsinn bei den Republikraten und Demopublikanern, die mit falschen Versprechungen in die Gehirne der Wählerschaft feuern..

Wie auch immer, wir werden Loyola Hearn nicht mehr um uns haben, über den wir lachen könnten. Gee, das ist so schlimm. Mit Glück setzen sie einen anderen Goofie Newfie Fischerei-Bürokraten in das Amt, um die barbarische und idiotische Tradition jedes Frühjahr auf dem Eis fortzusetzen, wo sie die Unschuldigen ohne Mitleid abschlachten.

Aber hoffentlich bringt das Verbot für Robbenprodukte in Europa Gnade auf das Eis.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sea Shepherd News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Loyola, wir werden dich vermissen, tschüß

  1. ThomasBuiter sagt:

    Auch ich werde Loyola vermissen und schauen welchen Voll**** die nun als Fischereiminister ranholen. Aber dass er so feige ist und bei den kleinsten Problemen das Handtuch wirft, passt zu einem, der ca. 300.000 Robbenbabys pro Jahr auf dem Gewissen hat.