Steve Irwin behält die niederländische Tri-Color

Original: http://www.seashepherd.org/news-and-media/news-091130-1.html
migaloomad1son
Montag, 30. November 2009
Steve Irwin behält die niederländische Tri-Color

Forderung der Japanischen Walfänger die niederländische Flagge einzustreichen gescheitert.

news_091130_1_2_EC_0175769Verkehrsministerin Tineke Huizinga hat eine Beschwerde und Nachfrage der japanischen Regierung, die niederländische Flagge vom Sea Shepherd Schiff Steve Irwin zu entfernen, abgelehnt.

Der japanische Premierminister brachte dies dem niederländischen Premierminister Jan Peter Balkenende vor einem Monat zur Ansprache als Balkenende bei einem Besuch in Japan war.

Balkenende betonte anschließend, dass die Niederlande nicht mit dem japanischen Ansichten über Walfang übereinstimmen. Unter dem Druck der japanischen Regierung gab es jedoch im niederländischen Außenministerium Anzeichen dafür, dass versucht würde, die Gesetzgebung dahin zu ändern, das die Regierung der Niederlande die niederländische Flagge der Steve Irwin löschen könne. Trotz der Tatsache, dass keine Anklage gegen die Steve Irwin oder Sea Shepherd, weder von Seiten der niederländischen, japanischen oder australischen Regierung, im Zusammenhang mit Sea Shepherds Bemühungen um ein Ende der illegalen japanischen Walfang im Wal-Schutzgebiet des Südpolarmeer , erhoben wurde.

Untersuchungen der Ermittler von der niederländischen Schifffahrtsaufsichtsbehörde zeigten das beide Seiten die internationale See-Regeln verletzt hätten, sagte die Ministerin. Da die japanische Regierung sich weigerte, mit der niederländischen Schifffahrtsaufsichtsbehörde zusammenarbeiten war somit eine vollständige Untersuchung der Vorfälle in den Südlichen Ozean nicht möglich.

Die japanische Flotte lief am 19. November aus Japan Richtung Südlichen Ozean aus. Die Sea Shepherd Schiffe Steve Irwin und die Ady Gil sollen am 7. Dezember von Australien auslaufen.

news_091130_1_1_AL_0036426Die Mainichi Daily News of Japan stellte folgende Frage an diesem Wochenende:
Ob die Gruppe durch ihren “modus operandi” immer heftiger reagieren kann und damit das Ende des Walfangs in Japan bringt?

Ihre Aktivitäten haben verursacht ,das die Fänge in den letzten zwei Jahren auf knapp 60-75 Prozent der erwarteten Zahlen gesunken sind. In diesem Jahr, sagte Watson, will er diese Zahl bis auf mindestens die Hälfte bekommen.

Mit der Anerkennung der Wirkung von Sea Shepherds Interventionen in den japanischen Medien sieht die Prognose der Wal-Verteidiger für die Walfang Saison 2009/2010 vielversprechend aus .

“Wir müssen den finanziellen Druck auf die Walfangflotte halten”, sagte Kapitän Paul Watson. “Wir haben sie ihre Gewinne der letzten drei Jahregekostet und wir haben sie wirtschaftlich schon in den Seilen. Ich bin zuversichtlich, dass wir in diesem Jahr den Knock-out-Schlag liefern und diese Wilderer bankrott machen. ”

Sea Shepherd wird das Thema für die dritte Staffel der Animal Planet’s Serie Whale Wars sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sea Shepherd News abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.