Migaloo-Protestaktion gegen Walfänger

Von Helmut Treib

Demo_HH_19.12.09 010Bei eisigen minus 6 Grad und Schneetreiben hat die Migaloo-Gruppe am Samstag, dem 19.12.09 in Hamburg vor der Europa-Passage gegen das Walschlachten demonstriert.

Hintergrund unserer Aktion war, daß japanische Wilderer zur Zeit wieder im Südpolarmeer unterwegs sind, um 935 geschützte Minkewale, 50 gefährdete Finnwale und 50 gefährdete Buckelwale abzuschlachten.

Neben unserem Banner mit dem Text „Walmörder stoppen“ bauten wir unseren Infotisch auf, an dem wir die Passanten mit Fotos und Filmen an einem Laptop darüber informierten, wie die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd zur Zeit in der Antarktis als einzige Nichtregierungsorganisation versucht, die japanischen Walfangschiffe aufzuhalten.

Wir hatten für die Aktion einen sehr informativen und auch farblich gut gestalteten Flyer mit der Überschrift „Stoppt den Walfang!“ vorbereitet, in dem Informationen über die Wale, den Walfang der Japaner, die IWC, Japans Walfangquoten und Japans Walfleischkonsum zu finden sind. Außerdem gibt es darin Informationen über die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd Conservation Society und wichtige Tipps „Was Sie tun können“.

Zusätzlich hatten wie ein doppelseitiges schwarz/weiß Flugblatt, in dem wir eine kurze Darstellung der aktuellen Situation in der Antarktis gaben und darüber informierten, warum „Migaloo“ Sea Shepherd unterstützt.

Die Passanten nahmen die Informationen gern an und so gelang es uns, 1.900 Farbflyer und ca. 500 Flugblätter zu verteilen. Damit haben wir so viele Flugblätter wie noch nie vorher bei einer Aktion verteilt.

Die 12 Aktivisten, damit war es auch die bisher teilnehmerstärkste Aktion, waren alle sehr gut motiviert hielten trotz „antarktisähnlichen Wetterverhältnissen“ von 11 bis 15 Uhr durch.

Da es sich um eine Protestaktion gegen den Walfang, aber auch um eine Unterstützungsaktion für Sea Shepherd´s Kampf gegen die Walfänger handelte, haben wir mit einer Spendendose um Spenden für Sea Shepherd gebeten. Wir haben zwar keine Riesensumme damit gesammelt, waren aber mit unserer erstmaligen Spendensammlung zufrieden. Den gesammelten Betrag werden wir komplett unmittelbar an Sea Shepherd weiterleiten.

Besonders freute es uns, daß auch japanische Passanten stehen blieben, uns und Sea Shepherd viel Erfolg wünschten und sogar einen Geldschein in die weiße, mit einem Sea Shepherd-Jolly Roger gekennzeichnete Spendendose steckten.

Wir hoffen, daß viele Passanten die im Flugblatt beschriebene Möglichkeit nutzen, per Überweisung an Sea Shepherd zu spenden und damit den Kampf gegen die Walmörder zu unterstützen.

Insgesamt waren wir sehr zufrieden mit dem Verlauf der Protestaktion gegen das Walschlachten. Wir hoffen, damit auch wieder einmal mehr dazu beigetragen zu haben, die Meeresschutzorganisation Sea Shepherd in Deutschland bekannter zu machen und ihr damit in Deutschland zu mehr Unterstützung zu verhelfen.

Nach Beendigung der friedlich und ohne Komplikationen verlaufenen vierstündigen Aktion in Hamburg gingen die durchgefrorenen Aktivisten zu dem Restaurant „Season“, wo sie sich in angenehmer Atmosphäre aufwärmten und sich mit leckeren frischen vegetarischen und veganen Speisen stärkten.

Persönliche Schlußbemerkung: Nochmals vielen Dank an die Aktivisten Isabel, Karoline, Martina, Nicole, Sabrina, Sigrid, Dirk, Maddy, Manuel, Peter und Thomas für den großartigen geleisteten Einsatz. Mein Dank geht auch an die Migaloo-Aktivisten, die bei der Vorbereitung der Aktion mitgeholfen haben, aber wegen Krankheit oder extremen Wetterverhältnissen nicht zur Demo anreisen konnten. Alle Teilnehmer sind auf eigene Kosten über zum Teil weite Weg aus den Bundesländern Bayern, Berlin, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein angereist. Alle sonstigen im Zusammenhang der Aktion entstandenen Kosten, so auch für die Flyer und Flugblätter und anderes Material werden von den Teilnehmern selbst übernommen. Alle gesammelten Spenden werden komplett und ausschließlich an Sea Shepherd Conservation Society weitergeleitet.

Demo_HH_19.12.09 023

Demo_HH_19.12.09 013

CAM_0332

Demo_HH_19.12.09 046

Demo_HH_19.12.09 055

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.