Taucher finden gefinnten Walhai

Am Montagmorgen wurde gegen 9:30 ein junger Walhai nahe der Küste von Tingloy Island/ Philippinen gefunden. Seine Finnen und die Schwanzflosse waren abgeschnitten. Das Tier lebte noch war aber sehr geschwächt. Es wird davon ausgegangen, dass lokale Fischer das Tier fingen und um ihre Netze zu retten dem Tier die Flossen abschnitten. Man kann aber ebenso davon ausgehen, dass die Flossen auf dem asiatischen Haifischflossenmarkt landen, da besonders Walhaiflossen sehr hochpreisig gehandelt werden.

Das ca. 6 Meter lange Tier verstarb am Montagabend und wurde am Dienstag an Land beerdigt. Eine Rettung war aufgrund der schweren Verletzungen nicht mehr möglich.

walhai

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Taucher finden gefinnten Walhai

  1. 4nature sagt:

    einfach nur pervers!

  2. Silke Novak sagt:

    Man kann es einfach nicht fassen. Wie können Menschen so etwas tun. Hoffentlich kapieren es auch solche unwissenden Fischer bald, dass sie bald nichts mehr zu fischen haben, wenn sie diesen Raubzug durch die Meere so weiter machen. Was für ein gestörtes Verhältnis zur Natur

  3. JackvKrae sagt:

    wenn ich so ewtas sehe wünsch ich mir heimlich das mittelalter zurück. eine woche nackt am pranger auf dem marktplatz würden manche schneller und dauerhafter bekehren als alle “modernen” strafen.