Deutsche Regierung hält am Walfangverbot fest!

Der Antrag 17/1982 von der CDU/CSU, SPD, FDP und Bündnis90/Die Grünen wurde bewilligt und damit äußert sich die deutsche Regierung gegen den Walfang in Schutzgebieten und für ein Verbot des “wissenschaftlichen” Walfangs. Anlass für diesen Beschluss ist die 62. Jahrestagung der Internationalen Walfangkommission (IWC) und spiegelt nun die Meinung der deutschen Regierung wieder.

Quelle: http://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2010/30135070_kw23_angenommen_abgelehnt/index.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Deutsche Regierung hält am Walfangverbot fest!

  1. - der Aktualität halber auch nochmal hier (damit’s auf keinen Fall untergeht, weil wichtigwichtig) -

    hier möchte ich eine Mitteilung von pro Wildlife an Euch alle weitergeben, mit der herzlichen Bitte um weitere Unterstützung:

    “Deutschland korrigiert laxe Walschutzposition!

    Danke an alle, die bei Ministerin Aigner protestiert haben – mit Erfolg: Deutschland wird nach einem aktuellen Bundestagsbeschluss auf der kommenden Tagung der Internationalen Walfangkommission (21.-25.Juni) ein konkretes Ende des kommerziellen Walfangs fordern. Nun bleiben uns nur noch wenige Tage, um auch die EU zu einer Ablehnung des faulen Deals und einer starken Walschutzposition zu bewegen. Bitte zahlreich mitmachen und alle Freunde aktivieren!”

    … Appell an die EU-Ratspräsidentschaft

    http://www.prowildlife.de/Protestaktion_1