Operation Blue Rage – Patrouille im Golf von Sidra

Original: http://www.seashepherd.org/news-and-media/news-100616-1.html

Dienstag, 15. Juni 2010
Operation Blue Rage – Patrouille im Golf von Sidra
Tag Acht der Mittelmeer-Patrouille

Original: Operation Blue Rage: Patrolling the Gulf of Sidra
Day Eight of the Mediterranean Patrol

Position: Im Golf von Sidra, vor der Küste Libyens

Bericht von Kapitän Paul Watson

Der Sea Shepherd-Helikopter hob in der Morgendämmerung zur Patrouille ab, als wir uns ostwärts im Golf von Sidra bewegten.

Wir sind derzeit positiv überrascht, dass es nur wenige Hinweise auf illegales Fischen gibt. Vielleicht haben die neuen Vorschriften einen erwünschten Effekt, oder es sind einfach keine Fische mehr da. Nichtsdestotrotz werden wir unsere Suche fortsetzen.

Heute entsandten wir drei, weit-reichende Helikopter-Erkundungsflüge. Wir fanden nur einen Fischer, der zwei Käfigringe ohne Netze schleppte. Es scheint, als würde der Käfig ungebraucht nach Hause gebracht werden.

Der ganze, legale Fang sollte in Behältern vor Malta, Tunesien und der Türkei, oder auf dem Weg dorthin sein. Es gibt ebenfalls solche “anfettende” Behältnisse vor der Libyschen Küste, es ist jedoch nicht bestätigt, ob diese genutzt werden. Es wurde gesagt, dass das Wasser zu warm für Blauflossenthunfisch ist. Wir sahen bisher keine Käfige in Richtung libyscher Küste geschleppt werden, nur nach Tunesien und Malta.

Unsere Suche ist umfangreich und wird weiter fortgesetzt. Wir hatten bisher keinen Kontakt zu libyschen Authoritäten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Sea Shepherd News abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.