Danke, Bob Brown

Kommentar von Captain Paul Watson

Ich habe die Karriere von Bob Brown von den frühen achtziger Jahren an verfolgt, als er sich für den Erhalt des Franklin River in Tasmanien einsetzte. Ich habe seine Karriere als Chef der australischen Grünen und als Senator in der australischen Bundesregierung verfolgt.

Politiker, ja, aber zuerst und vor allem einer der bedeutendsten Umwelthelden in der Geschichte Australiens. Er ist für Australien, was John Muir für Amerika war und ist. Er ist außerdem der fürsorglichste, besorgteste, ehrlichste und praktischste Politiker, den ich je getroffen habe.

Er ist außerdem ein Poet, und das für sich macht ihn schon zu einem ganz besonderen Menschen.

Nachdem er sich 2012 aus der Politik zurückgezogen hatte, erwies Bob Brown Sea Shepherd die Ehre, eine Sea Shepherd Australien-Kampagne nach Nordwestaustralien zum Schutz der Kinderstube der Buckelwale zu leiten. Und dann, als ich gezwungen war, als Kampagnenleiter für die Operation Zero Tolerance zurückzutreten, nahm Bob Brown die Herausforderung an, die Rolle des Kampagnenleiters zu übernehmen und er hat einen unglaublichen Job gemacht. Operation Zero Tolerance (2012/2013) war die erfolgreichste Intervention gegen illegale japanische Walfangoperationen von allen Kampagnen, die Sea Shepherd bisher durchgeführt hat.

Bob fuhr fort als Kampagnenleiter und überwachte die Operation Relentless (2013/2014), die gerade erst, vor weniger als einem Monat, abgeschlossen wurde.

Jetzt, mit der Entscheidung des Internationalen Gerichtshof, die den japanischen Walfang im Südpolarmeer verurteilt, hat Bob Brown endlich die Chance auf einen wohlverdienten Ruhestand und ist als Vorsitzender Sea Shepherd Australiens zurückgetreten.

Er wird weiterhin dem Sea Shepherd Australien-Beratergremium vorstehen und wir sind verdammt stolz, ihn weiterhin an Bord zu haben.

Und ich war stolz, geehrt und privilegiert, Bob Barker als Freund, Berater, Leiter und Inspiration zu haben.

http://www.smh.com.au/national/bob-brown-steps-down-as-sea-shepherd-chairman-20140402-35yz1.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.